Dienstag, 22. Mai 2018

Nach den Quilts ist vor dem Quilt

Die drei "Wonderful-World"-Quilts sind fertig. 
Heute habe ich den "Wonderful World 2" - Quilt im Atelier aufgehängt.
Leider ist an der Wand nicht genug Platz, um alle drei Arbeiten zu präsentieren.
Ich hoffe aber, ich kann sie in der Ausstellung am 9. und 10 Juni so fotografieren, 
daß man alle drei Quilts nebeneinander sieht.





Nun sammle ich Material (Stoffe) für mein nächstes Projekt. 
Natürlich soll es wieder ein Quilt werden, diesmal wird die Farbe Grün dominieren.
Doch die Stoffauswahl gestaltet sich schwierig. 
Ich habe keine große Auswahl an grünen Stoffen und meine Suche war auch nicht sehr erfolgreich. 
Nun muss ich mit dem Material arbeiten, das ich habe, das ist eine Herausforderung.


Denkt daran, daß ihr bis morgen noch Gelegenheit habt, eine der aktuellen Ausgaben von 
"Lena´s Patchwork" zu gewinnen. 
Um eure Chance zu wahren, solltet ihr hier einen Kommentar hinterlassen.

Donnerstag, 17. Mai 2018

Bloggerportrait und Verlosung

Ein Portrait von mir findet sich im neuen Heft von "Lena´s Patchwork 69/2018"
das ab 18. Mai im Handel erhältlich ist.
"Lena´s Patchwork" ist ein Heft mit vielen Ideen und Anregungen
fürs Patchen, Quilten und Applizieren
und ich freue mich sehr, dass im aktuellen Heft ein Artikel über mich erschienen ist.





Für euch habe ich auch ein Überraschungs-Bonbon:
Der Verlag stellt mir 5 Hefte Lena´s Patchwork Nr. 69/2018 zur Verfügung, 
die ich verlosen kann.

Wenn ihr das Heft gerne hättet, hinterlasst hier bitte bis 24. Mai 2018 einen Kommentar,.
Die Glücksfee wird dann die fünf Gewinnerinnen ziehen.

Enthält Werbung

Samstag, 12. Mai 2018

Quilt-Serie "Wonderful World"

Endlich, nach fast 6 Wochen Abwesenheit, ist meine Nähmaschine vom Kundendienst zurück!
Ich hatte schon solche Sehnsucht nach ihr.


Nun kann ich endlich die beiden Quilts "Wonderful World 2 und 3" fertig nähen.


Hier bin ich dabei, am "Wonderful World 2" - Quilt den Rand anzunähen.


 Hinten an der Designwand hängt der bereits fertige erste Quilt der "Wonderful World"-Serie.


Wenn es gut läuft, sind alle drei Quilts morgen fertig!

Freitag, 11. Mai 2018

Flower Friday am 11.05.2018

Diesen märchenhaften Blumenstrauß, 
hat mir vorgestern mein Nachmittags-Besuch Margareta mitgebracht
 (mit Herzblut nehme ich an, da aus dem eigenen Garten).
Natürlich habe ich den Strauß sofort im Hinblick auf 


Was für eine Blumen- und Farbenvielfalt!
Zum Niederknien schön!


Dass ich ein Kissen in der gleichen Farbzusammenstellung habe,
ist der pure Zufall und das konnte mein Besuch nicht wissen.
Ganz vorsichtig lugt es hinter den Blumen hervor.


 Das ist heute ein besonders würdiger Beitrag zum Flower-Friday und ich schicke den Link
wie immer zu Helga von Holunderblütchen.

Dienstag, 8. Mai 2018

Kreativ ohne Nähmaschine

Seit 5 Wochen bin ich ohne Nähmaschine, denn sie macht Urlaub und lässt sich verwöhnen.
Bisher war das für mich überhaupt kein Problem, 
denn ich war mit der Quiltarbeit an meinen drei "Wonderful World"-Quilts ausgelastet.
Nun sind sie fertig gequiltet und ich bräuchte die Maschine, 
um das Binding und die Aufhängungs-Tunnels anzunähen.
Doch heute habe ich erfahren, dass ein Ersatzteil bestellt werden musste.
Leider dauert es noch, bis ich mein Maschinchen wieder bekomme.
:-(

Also muss eine andere Beschäftigung her. 
Nachdem meine Lesezeichen im Freudinnen-Kreis so begehrt waren, 
habe ich mit einer neuen Produktion begonnen.


Zuerst streiche ich den Karton mit Buchbinderleim ein.


Dann wird der Karton auf beiden Seiten mit Stoffstreifen beklebt.
Ich lasse die Streifen zwischendurch gut trocknen 
und beschwere sie dann noch mit einem dicken Buch,
um sie in Form zu halten.


Zur Fertigstellung der Lesezeichen brauche ich dann doch wieder meine Nähmaschine.
Haltet mir die Daumen, dass ich sie bald wieder bekomme!

Und was sagt uns das?
Ein Leben ohne Nähmaschine ist zwar möglich, aber sinnlos!


Freitag, 4. Mai 2018

Meine Farbe: BLAU

Es gab eine Zeit, da dominierte die Farbe BLAU in meinen Quilts, so nach dem Motto:
"Mir ist jede Farbe recht, wenn sie nur BLAU ist".
Aber das hat sich natürlich geändert, 
es gab später auch eine ROT-Phase und eine SCHWARZ-WEISS-Phase,
PINK, GRÜN und ORANGE mischten sich ein 
und manchmal glaube ich heute, dass meine Lieblingsfarbe BUNT ist.

Aber meinen heutigen Post widme ich der Farbe BLAU und zeige, 
wie sehr mich diese Farbe durch die Jahre begleitet hat.
Macht euch auf eine Bilderflut gefasst!


Ich fange natürlich mit einem Quilt an. 
Er ist im Jahr 2000 entstanden und hat eine Größe von 132 x 115 cm (LxB).
Er ist aus Seide und handgefärbtem Baumwoll-Satin gearbeitet.
Titel: "Geordnete Emotionen".

Illustration von Esther Bartning aus dem Buch "Blauer Schatz der Gärten"

Als zentrales Symbol der Romantik steht "Die blaue Blume" für Sehnsucht und Liebe.
Wassily Kandinsky und Franz Marc wählten für ihre Künstlervereinigung den Titel 
"Der blaue Reiter" und Picassos "Blaue Periode" ist wohl jedem bekannt, 
der sich nur ein wenig für Kunst interessiert.


Der blauen Farbe wird eine beruhigende Wirkung nachgesagt
und BLAU steht auch für Introvertiertheit.


So ein intensiv blauer Himmel wirkt geheimnisvoll und magisch.


Im Laufe der Jahre habe ich viele blaue Kissen genäht.


Und auf Flohmärkten war blau gemustertes Geschirr niemals vor mir sicher.


Die Serie "Colour Affaires" aus dem Jahr 2007 umfasst sechs Quilts in jeweils gleicher Größe
in den Farben
Gelb, ORANGE, LILA, BLAU und GRÜN.
 Hier das blaue Exemplar.


Und auch bei meinen bemalten Ostereiern spielte die Farbe "BLAU" eine große Rolle.
 
Illustration von Esther Bartning aus dem Buch "Blauer Schatz der Gärten". 























Blaue Dekoration vor einem Spiegel im Atelier.


Detail aus dem Quilt "Farbenspiel blau" aus dem Jahr 2000, 
Größe des Quilts 132 x 63 cm.


Aber BLAU ist für mich auch die Farbe des Sommers, sie wirkt frisch und kühl.
Die blau-weißen Kissen vermitteln Freizeit- und Urlaubs-Stimmung, 
lassen an Wasser und eine sanfte Brise denken.

În der Kunst spielt die Farbe BLAU seit jeher eine große Rolle.
 Man denke nur an das kräftige BLAU in 
van Goghs und Monets Bildern oder an Yves Klein, der nur BLAU verwendete.


Empfohlener Beitrag